Kategorie: Blog

10 Tipps zur Problemlösung 8-10

Tipp 8 – Hilfe holen Wenn wir bei einem Problem nicht weiterkommen, können wir uns geistige oder physische Unterstützung holen. Menschen, die uns unterstützen können, können wir ansprechen und diese bekommen so die Gelegenheit etwas für uns zu tun. Wir können aber auch nicht physisch präsente Wesenheiten ansprechen und um deren Unterstützung bitten. Das können […]

10 Tipps zur Problemlösung 4-7

Tipp 4 Alles heraus lassen Diese Technik kann hilfreich sein,wenn wir uns Luft machen müssen und überschüssige Energie ein Ventil benötigt, das nicht mehr nett oder angepasst ist. Je nachdem wie viele Gefühle zu Problem sich schon angestaut haben, kann es sehr hilfreich sein, alles in einem Raum oder in der Natur herauszulassen, wo man […]

10 Tipps zur Problemlösung 1-3

Tipp 1- Ist das Problem überhaupt mein Problem? Wir neigen dazu, wie man es bei Byron Katies wunderbarer und aufdeckender Methode The Work so gut erfährt, dazu Probleme anderer Menschen oder auch Probleme des Universums, zu unseren eigenen zu machen. Damit verschwenden wir viel Zeit und handeln uns viel Ärger ein. Es kann auch eine […]

Wie du uns helfen kannst Gutes zu tun und dafür belohnt wirst

In diesem Artikel geht es um unsere Wurzeln, unsere Heimat und wie wir diese wahrnehmen, auch um unser derzeitiges Umfeld und um unsere Vision. Auch darum, wie du uns helfen kannst Menschen etwas Gutes zu tun und neue Erfahrungen der Einheit, Liebe und Verbundenheit zu machen. Und natürlich darum, was du von uns dafür bekommst.

Fische – Geborene ihre Fähigkeiten und Schatten

Kreativität, Grenzenlosigkeit, Ekstase, Loslassen und bedingungslose Liebe sind die Kernthemen der in diesem Archetyp verkörperten Menschenwesen. Mit ihnen kann man philosophieren und sich dem Vergnügen hingeben. Langweilig wird es all jenen nicht mit ihnen, die gerne über das Leben als solches, Gefühle und Spiritualität philosophieren und in jedem Falle kann man viel über sich selbst und das Thema der eigenen Grenzen lernen.

Die Wegweisungen des Dalai Lama zum neuen Jahrtausend I

… und meine Erkenntnisse aus dem Paradies Bali/Ubud Teil I

In Ubud hatte ich viel Zeit über das Leben, die Erfahrungen, die wir hier machen und die Verrücktheit des Seins nachzudenken, ohne das ich es wirklich gemacht hätte. Ich bin einfach eingetaucht und habe genossen, aufgenommen, gelebt und in einer langen Nacht auf dem Flughafen in Doha viel geschrieben, ausgeleert, was sich angesammelt hatte.

Unsere Palmblattlesung in Bali oder wie man erfährt, wofür man inkarniert ist

  Es ist Morgen und es ist warm, sehr war sogar, so warm, dass die Hunde im Schatten liegen und hecheln und die meisten sich nur dann bewegen, wenn sie wirklich müssen, oder unbedingt wollen, so wie wir an diesem Tag. Wir verlassen wieder einmal unser idyllisches Kleinod mitten in Ubud, an dem die Pflanzen […]

Trumprede – Meine Interpretation

Die Rede von D. Trump habe ich gelesen und gehört und sie hat mich auf viele Parallelen in unserer Arbeit hingewiesen. So habe ich mich hingesetzt und die Rede übertragen auf das Thema Körper, Geist und Seele. Ich möchte hier keine politische Diskussion eröffnen und ich bin auch keiner Partei zugehörig. Dennoch, unabhängig von dem, was Trump nun umsetzen wird bzw. umsetzen kann, enthält die Rede für mich viele wertvolle Punkte der Selbstermächtigung. 

Raunächte-blog

Die Raunächte sind in aller Munde und stehen vor den Toren und auch wir bereiten uns darauf vor.

In manchen Gegenden hat man bereist am 21.12. mit der Raunachtszeit begonnen.

Manche nutzen die  begehen die Tage zwischen dem 24. und dem 6. Januar.

Die Rauh- oder Raunächte gelten als magisch/mystisch, da sie außerhalb der Zeit oder dazwischen (zwischen den Jahren) stattfinden.

Am 21.12. (Julnacht) ist der dunkelste Tag des Jahres oder man könnte auch sagen, die längste Nacht.

Die Sonne hat ihren tiefsten Stand erreicht und die Dunkelheit muss ihren Triumph über das Licht nun nach und nach wieder aufgeben.

Ab dann werden die Tage länger, das Licht hält wieder vermehrt Einzug auch wenn es uns vielleicht nicht immer so scheint und wir scheinen eher mitten in einer Zeit zu sein, in der sich die Menschen eher zurückziehen und weniger im Außen unterwegs sind.

Wie wir unser Leben in 2018 aktiv gestalten können IV

Der vierte Advent, ihn haben wir dem Element Erde zugeordnet. Das Element Erde, ist das Element der Materie, Mutter Erde, der weiblichen Urkraft. Was hat das Element Erde mit der Gestaltung deines neuen Jahres zu tun? Im ersten, zweiten und dritten Artikel und den zugehörigen Meditationen, haben wir uns mit dem Element Luft, dem Gedanken, dem […]