Selbstliebe wie lebst du sie?

Selbstliebe

und wie du sie lebst!

Carla Son May

Ihr Lieben, ich würde gerne etwas wissen, ihr alle kennt Affirmationen – kurze Sätze, die in einfacher und gebündelter Form einen Aspekt zum Ausdruck bringen, den wir noch besser in unser Leben integrieren möchten, wie zum Beispiel Selbstliebe. Letztlich habe alle Affirmationen mit Selbstliebe zu tun, denn ich tue ja aktiv etwas für mich selbst und warte nicht ab, dass andere etwas tun!

Selbstliebe und Berufung

Wir alle haben gelernt unseren Nächsten zuerst und dann uns zu lieben, leider funktioniert das nicht, weil wir aus dieser Perspektive heraus immer Erwartungen an die andere Person haben, was Leid und Kummer mit sich bringt, da diese Erwartungen oft nicht erfüllt werden. Es ist ja auch nicht die Aufgabe der anderen Person diese, unsere Erwartungen zu erfüllen.

Eigenliebe ist der Beginn einer lebenslangen Leidenschaft.

– Oscar Wilde –

Derzeit arbeite ich mit Affirmationen zu Stärkung der Selbstliebe

Zum Beispiel: Ich liebe mich, genauso, wie ich bin! Das ist gerade meine derzeitige Lieblingsaffirmation, die ich oft schon ganz automatisch wiederhole.

Ich muss gar nicht daran denken, sie wiederholt sich einfach selbst.

Welche Affirmationen nutzt du gerade? 

Fangt heute damit an eine Affirmation für dich zu nutzen, wenn du magst. Es braucht keine zusätzliche Zeit, zum Beispiel beim aufräumen, in der Bahn, beim Zähne putzen, unter der Dusche…

Wer sich selbst mag, vermag auch andere zu mögen.

– Ernst Ferstl –

 

Was haben Affirmationen mit unserer Berufung zu tun?

Affirmationen können uns dabei unterstützen unsere BERUFUNG zu finden, denn dazu unsere BERUFUNG ZU FINDEN UND ZU LEBEN GEHÖRT, DASS WIR DEN MUT DAZU AUFBRINGEN UND AN UNS GLAUBEN.

Wir alle wissen, was negative Affirmationen schon mit uns gemacht haben (du schaffst es sowieso nicht, du bist es nicht wert, aus dir wird nie was, du bist dumm etc. , daher wissen wir auch aus eigener Erfahrung, dass Affirmationen wirken!)

Link: Meditativer Schlafzyklus mit Affirmationen

 

Auch würde mich Interessieren:

Bist du der wichtigste Mensch in deinem Leben, aus dem Grund weil alle(s) andere(n) dir auch wichtig sind?

Nicht im Sinne eines egoistischen, kalten, harten Typen, der über Leichen geht und nur auf seinen Vorteil aus ist, sondern im Sinne eines Menschen, der im Einklang mit seinen Zielen, Wünschen, Werten und Aufgaben lebt und dadurch Licht, Liebe, Freude, Frieden und Enthusiasmus in die Welt hinaus trägt? Anderen dadurch hilft?

Ähnlich wie eine Blume, die gegen die Schwerkraft wächst, die den Mumm und die Aggression  hat aufzublühen, ohne dabei jemandem zu schaden, aber dennoch Tag für Tag ihrem Ziel ein Stückchen näher kommt und beharrlich dann aufblüht, wenn die Zeit gekommen ist. 

Sie ist nicht zielfixiert sondern flexibel, ganz im Moment, schaukelt mit dem Wind und lässt die Bienen ihr Werk tun, die Menschen ihren Duft und ihre Gegenwart geniessen.

Wie oft widmest du dich deinen Zielen, Wünschen, deinem Sein, deiner Aufgabe, deiner Berufung? Wie oft können andere Menschen deine Gegenwart geniessen, weil du sie inspirierst, weil du leuchtest, weil du deinen Weg gehst?

Akzeptiere diese Erkenntnisse und tue was zu tun ist, um deine Eigenverantwortung dir selbst und den anderen gegenüber wieder in die Hand zu nehmen.

Ich freue mich sehr über deine Rückmeldungen und Erfahrungen!

 

Danke, Aloha und Namasté

Carla & Marco

Du bist wundervoll und einzigartig!

Veit Lindau:

Robert Betz:

Eva Maria Zurhorst:

Teal Swan:

Rüdiger Dahlke:

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
11. Januar 2020 12:46

Danke für das teilen deiner Erfahrungen. Wenn du magst schreib deine Affirmationen auf und poste sie.

28. Januar 2017 00:28

Hallo ihr Lieben, wie immer ein sehr wertvoller und wichtiger Artikel. Ich glaube ohne Selbstliebe geht gar nichts im Leben. Ich kenne dieses Thema auch sehr gut. Fühlte mich jahrelang gar nichts Wert, was ich natürlich im Aussen dann gespiegelt bekam, klar! Bei mir haben Affirmationen nicht wirklich geholfen, hatte irgendwann gemerkt, dass ich total meine Gefühle unterdrücke damit und mir etwas einrede, was ich gar nicht so fühlte. Ich musste tiefer gehen mit mir. Ich glaube das ist der Grund, warum ich heute so glücklich bin, weil ich irgendwie zu mir selbst gefunden hab jetzt. Klar, bin ich auf… Weiterlesen »

8
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x