Ins Tun kommen

DSC00258

Ins Tun kommen

Es ist besser das geringste Ding von der Welt zu tun,

als eine halbe Stunde für gering zu halten!

-J.W.v. Goethe-

Wie oft tun wir Dinge nicht, weil wir uns in Gejammer und Perfektionsstreben selbst davon abhalten wirklich etwas zu verändern?

Wie oft und wann lamentieren wir im Stillen oder im Gespräch mit anderen Wesen, statt etwas anzupacken oder einfach zu beginnen, auch wenn wir nicht genau wissen können wie es sich auswirkt, was genau die Folgen sein werden, wie es ankommen wird etc.?

 

Danke, Aloha und Namasté

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.