Ich muss meine
Glaubenssätze auflösen

Das ist ein Satz, den ich in meinen Coachings so oder so ähnlich, immer wieder zu hören bekomme. Interessanterweise tauchen sehr viele Glaubenssätze auf, die meine Klienten genau dort aufgeschnappt haben, wo sie eigentlich dachten, diese los zu werden. Nämlich in Seminaren, spirituellen Büchern oder Lehren, Workshops, bei Trainern etc.. 

Es kommen in unseren gemeinsames Coachings dann tatsächlich Glaubenssätze zu Tage, die nicht aus Kind- oder Schulzeit stammen und die ganz unbemerkt zur Glaubenssatzliste hinzu gekommen sind, also beim Versuch Glaubenssätze los zu werden.

Ich muss meine Glaubenssätze auflösen

Inhaltsverzeichnis

Welche neuen Glaubenssätze sind das?

 

Zum Beispiel: 

Ich muss mich entspannen. 

Ich muss ein eigenes Business aufbauen und mich selbständig machen. 

Die Dinge, die ich tue müssen Sinn ergeben. 

Ich muss mich spezialisieren oder in dem was ich tue noch besser werden. 

Ich muss immer mein Bestes geben. 

Ich muss meine Fähigkeiten optimieren. 

Ich muss meine Zeit sinnvoll nutzen. 

Ich muss mich gesund und am besten vegan ernähren. 

Ich muss mich bewegen. 

Ich muss gut aussehen. 

Ich muss meine Gesundheit im Griff haben. 

Ich muss ausmisten. 

Ich muss umweltschonende Dinge tun. 

Ich muss meinen Beitrag leisten. 

Ich muss meiner Mission nachgehen. 

Ich muss meine Lebensaufgabe finden. 

Ich muss meine Bestimmung leben. 

Ich muss meinen Seelenpartner finden. 

Ich muss immer liebevolle Gedanken denken. 

Ich muss Zeiten haben, in denen ich nichts denke. 

Glaubenssätze sind schlecht und behindern mich in meiner Entwicklung und und und.

Nicht das an diesen Glaubenssätzen oder nennen wir es vielleicht besser Überzeugungen etwas falsch wäre- ABER es ist wichtig zu verstehen, dass eben auch diese Überzeugungen ein Problem für uns sein können und uns mächtig unter Druck setzen können.

Jeder Glaubenssatz, jede Überzeugung hat die Kraft uns in die eine oder andere Richtung zu ziehen- auch wenn wir vielleicht denken, es sei kein MUSS sondern ein KANN oder ein ICH DARF in unserem Kopf. Leider steckt nach meiner Erfahrung sehr oft ein tiefes ICH MUSS dahinter!

Eine Überzeugung kann zum Stressfaktor werden

Wenn die Suche nach dem Sinn im Leben oder der eigenen Bestimmung zum Stressfaktor wird, oder mich Trainer und Mentoren, die vielleicht Selbst ein BWL Studium hinter sich gebracht haben, obwohl sie für mich einfach Spirituelle Lehrer sind, davon überzeugt haben, der einzige richtige Weg im Leben, ist der der Selbständigkeit, muss dies nicht zwingend die beste Wahl für mich sein.

Nur weil eine Überzeugung nicht von unseren Eltern, den als unangenehm abgespeicherten Lehrern oder anderen Menschen aus unserer Vergangenheit stammt, heißt es nicht automatisch, dass diese schlecht sein muss. Im Gegensatz dazu, muss nicht jede Überzeugung, die ich aus einem Seminar mitnehme, für MICH eine passende und hilfreiche Überzeugung sein.

Glaubenssätze können beides sein

Aus meiner Erfahrung heraus macht es wenig Sinn von Glaubenssätzen ausschließlich im negativen Kontext zu sprechen. Auch ist es nicht hilfreich, nur weil wir sie auf einem Seminar oder von unserem Lieblingsguru mitgebracht haben, diese nicht auf ihre Sinnhaftigkeit abzuklopfen, sie klar zu identifizieren und gegebenenfallszu hinterfragen. 

Oft habe ich im spirituellen Kontext gehört, man solle liebevoll und herzoffen sein. Man solle nur positiv denken und niemals nicht mit dem Verstand entscheiden. Das ist schön und gut, muss aber gerade auf mich NICHT zutreffen, bzw. gerade für MEIN Leben nicht der authentische und hilfreiche Modus sein.

Eine Möglichkeit herauszufinden, welches dein authentischer Modus ist, deine authentische Ausstrahlung und welche Glaubenssätze für dich hilfreich sind und welche dich behindern, können wir gemeinsam herausfinden, wenn du dich hier anmeldest.

Welche Überzeugungen sind für dich hilfreich- welche nicht?

Gerne können wir auch in einem gemeinsamen Coaching tiefer schauen und auf deine spezifischen Fragen eingehen.

Melde dich kostenfrei hier an, falls du in Resonanz damit gehst und keiner deiner Glaubenssätze dich daran hindert 😉

yin-and-yang-145874

We are all unique.

Bis ganz bald. 

Aloha und Namasté

Carla

Telegram
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.