Das Leben feiern

DSC00267

Das Leben feiern

Wir neigen dazu Misserfolge lange und ausgiebig zu betrauern, zu lamentieren oder auszuwalzen. Erfolge, im Sinne von geglückten Dingen, Erfreuliches, auf den Weg gebrachte Projekte etc. nehmen wir einfach hin, ohne sie wirklich ausgiebig zu feiern und damit meine ich nicht, sie in Alkohol zu ertrinken, sondern unser Sein, das Glück, das wir mit unserem Zutun erwachsen liessen, zu feiern, so, das sich auch das wieder nachhaltig gut oder zumindest nicht destruktiv auf unser weiteres Leben auswirkt. Nach meiner Erfahrung braucht es dazu nicht einmal eine zweite Person oder irgendwelche weiteren Voraussetzungen im Aussen!

Wie oft feierst du dich und dein Leben?

Wie feierst du? Nachhaltig positiv oder so, dass du dich danach von dem feiern wieder erholen musst?

Welche Ideen zum Feiern deines Lebens, deiner Projekte, dener gelungenen Umsetzungen hast du?

Was könntest du heute wie feiern?

Danke, Aloha und Namasté

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.