Wer ist der Chef in Deinem Leben?

In diesem Artikel möchte ich dir Mut machen vom Nebenschauplatz zur Hauptattraktion, König, dem Hauptdarsteller und Regisseur deines Lebens aufzusteigen, denn du hast es verdient, es ist DEIN LEBEN.

Wer ist der Chef in deinem Leben? 1

Zu viele Menschen leben als Schläfer ein Leben in zweiter Reihe, dabei könnten sie ihre Träume leben und weitere Menschen dabei inspirieren, in ihrer Kraft zu sein. Wenn Menschen in ihrer Kraft sind, sind sie den Herausforderungen des Lebens gewachsen, erkranken weniger und können ihre Herausforderungen hoffnungsvoll meistern. Sie sind dann wie der Bambus, der sich nach dem Sturm wieder aufrichtet und nicht wie die Eiche, die abbricht und ihr Ende findet, weil sie zu unflexibel und hart war.

Wer ist der Held auf deinem Weg? Der Held deiner Story?Wer ist der Chef in deinem Leben?

DU! Das bist du.

Du alleine bestimmst, was in deinem Leben passiert!

Du hast vielleicht eine Vergangenheit, die nicht so war, wie du es dir jetzt wünschen würdest… Wenn du sie dir aber mal genau anschaust, dann sind in deiner Vergangenheit genau DIE Dinge passiert, die dir heute helfen können weiter zu kommen.

Du KANNST ALCHEMIE betreiben, du kannst aus den Dingen, die dir früher passiert sind, für heute das BESTE herausziehen.

Du kannst dir überlegen, was davon, was früher passiert ist, hilft mir heute Schwierigkeiten zu überwinden? Weil ich bereits damals diese Erfahrung gemacht habe, aus der ich nun schöpfen kann.

Wie startest du DEIN neues Leben?Wer ist der Chef in deinem Leben? 2

Alles beginnt mit deinem ersten Schritt und der erste Schritt ist es eine Entscheidung zu treffen, dass DU derjenige oder diejenige bist, die JETZT Verantwortung für dein Leben übernimmt.

Ob das in Beziehungen ist, im Thema des Berufs oder deiner Berufung, oder ob es um das Thema Gesundheit geht, ist vollkommen egal.

DU bist für deine Gesundheit verantwortlich!

DU bist für deine Beziehungen verantwortlich und du bist dafür verantwortlich welchen Weg du gehst in deinem Leben!

Ob du wirklich deine Fähigkeiten Ressourcen und Stärken lebst und in deine Berufung hinein kommst, das ist DEINE Sache, denn DU entscheidest dich dafür oder dagegen und du tust etwas dafür, oder eben nicht.

Opferrolle versus Eigenverantwortung

Die meisten Menschen sind im Jammer- Modus und übernehmen keine Verantwortung für ihr Leben!

Zum Beispiel:  Ich habe keine Beziehung und die anderen sind daran schuld, dass ich keine Beziehung habe.

Die Wahrheit ist aber leider, dass sie sich nicht entschieden haben, WIRKLICH eine Beziehung einzugehen.

Sie interessieren sich mal für den mal für den oder die und alle zwei Tage ist irgendjemand anderes aktuell, oder etwas anderes wichtig.

Dann beschweren sie sich, dass sie keine Beziehung haben.

Eine Beziehung beginnt mit DEINER Entscheidung für eine Beziehung, für einen Menschen und deine Entscheidung bricht nicht zusammen wenn dieser Mensch Dinge tut, die dir nicht gefallen, denn er wird früher oder später Dinge tun, die dir nicht gefallen. Das gehört dazu, denn dieser Mensch ist nicht du.

Du selbst tust auch Dinge, die dir selbst nicht gefallen.

Wenn du eine Beziehung haben möchtest, bleibst du dabei und änderst deine Einstellung zu diesen Dingen, die dir nicht gefallen und damit meine ich nicht, wenn Gewalt im Spiel ist!!!

Verabschiede dich dann so schnell wie möglich, aber arbeite auch hier, dann ERST RECHT an dir und deinem Mindset, sonst rennst du in die nächste Katastrophe.

Beim Thema Gesundheit kannst du ebenso jammern, über dieses und jenes, oder du kannst schauen, was dieses Symptom oder diese Krankheit eigentlich mit DIR zu tun hat.

Über die andere Seite von Krankheiten, die Symbolik sozusagen, gibt es mittlerweile viele Bücher, in denen du mal nachschauen kannst, was diese Krankheit mit dir auf einer seelischen Ebene zu tun hat und/oder du kannst dir einfach die folgenden Fragen stellen

Fragen, die dir helfen werden

Wer ist der Chef in deinem Leben? 3

  • Wer oder was wäre ich ohne diese Erkrankung?
  • Wie würde es mir dann gehen?
  • Welche Erfahrungen würde ich dann machen?
  • Welche Erfahrungen würde ich dann nicht mehr machen?
  • Welche Vorteile hätte ich dann nicht mehr, wenn ich diese Symptome nicht mehr hätte?
  • Wie würde mir mein Umfeld dann begegnen, wie würde es sich verhalten?

Die Tretmühle

In deinem Beruf ist es ganz genauso. Du gehst vielleicht zu einem Job, bekommst Geld dafür und das Geld, dass du dafür bekommst, gibst du für irgendwelche unnötigen Dinge aus, um damit auszugleichen, dass du etwas tust, was dir eigentlich gar nicht entspricht.

Wer ist der Chef in deinem Leben? 4

Du gehst dann am Wochenende shoppen und kaufst irgendwelche Dinge, die du überhaupt NICHT brauchst.

Du gehst auf irgendwelche Feste, bei denen auf der linken Seite die Stände für die Kinder mit Zuckerwatte und all diesen Dinge sind, die die Kinder betäuben und auf der rechten Seite, gibt es die Wurst-Buden und die Bierstände und Weinstände für die Erwachsenen, wo du dein Geld lassen kannst.

Wenn du in dieser Tretmühle drin bist, dann wird sich niemals etwas in deinem Leben VERÄNDERN, sondern du wirst dich tagtäglich betäuben mit irgendwelchen Dingen und wirst in deinem Leben nicht wirklich vorankommen.

Die Lösung

Die Lösung ist erst einmal, DIR das bewusst zu machen und dann eine bewusste neue Entscheidung zu treffen.

Nein- ich möchte das nicht mehr ich! Ich spüre, da ist noch viel viel mehr drin in meinem Leben!!!

Viele Menschen wissen, was sie NICHT wollen und das ist bereits der ERSTE Schritt!!!Wer ist der Chef in deinem Leben? 5

Wenn du erstmal weißt, was du nicht möchtest, dann schreibe dir diese Sachen von denen du genug hast auf und schreibe auf die andere Seite, was du STATTDESSEN möchtest.

Wenn du in dem bleibst, was du NICHT möchtest, befindest du dich in einer Problemtrance was nicht hilfreich ist!

Du musst dir deine NEUEN Lösungen vorstellen, das ist wichtig, wenn du weiterkommen möchtest. Überlege dir das GEGENTEIL und schreibe es auf!

Stelle es dir dann bildlich vor und lese es jeden Tag, konfrontiere dich damit, bleibe im Fokus.

Wir helfen Dir auch gerne mit einem kostenlosen Angebot weiter, wenn du Bedarf hast noch mehr zu erfahren. Du kannst auch gerne kostenlos Mitglied unserer Facebook Gruppe (Mein Weg zur gesunden Berufung) und dich hier anmelden. Dort bekommst du Informationen und Übungen an die Hand, die dir helfen in deine gute Kraft zu kommen und das Leben, dass du dir wünschst aufzubauen.

Bitte denke immer daran- du bist ein Geschenk für deine Mitmenschen und für alle in deiner Umgebung. Vielleicht möchtest du dir auch mal eine Auszeit, eine magische Nacht gönnen, in der deine Vision von deinem erfüllten Leben wachsen kann und alte Wunden heilen können.

 Gong Puja

Lass dein Licht scheinen, zeigt dich, komm raus mit deinem einzigartigen Wesen, du bist wichtig!

Ich wünsche dir einen wunderbaren Tag und eine wunder-volle Nacht. Bis bald. Aloha und Namasté

Carla

Freunden, Partnern und Lehrern von uns


Kommentieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar





*