Episode 2 – Wie du einen genialen Anfang kreierst, die 7 Wächterfragen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden

Ad

In diesem Podcast geht es um DEINE Visionen, wie du sie findest, wie du sie ERFOLGREICH in die TAT umsetzt und wie du in dieser Inkarnation deine BERUFUNG lebst, deinen RUF hörst und annimmst, so wie es auch Heldinnen und Helden aus Mythen und Geschichten tun.

Der Podcast, der DIR hilft,

DEINEN Weg zu erkennen,

geistige Alchemie zu betreiben & in DEINE Kraft zu kommen!

In dieser Folge erfährst du, wie du einen genialen Anfang kreierst UND jedem Tag die Chance gibst, der Beste deines Lebens zu werden! Wir schenken dir 7 Wächterfragen, die die Kraft haben dein Leben zu transformieren.

Deine magische Heldenreise

Podcast

Episode II:

Wie du einen genialen Anfang kreierst, die 7 Wächterfragen

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, das wusste schon  – Herrmann Hesse

Wie jedes Jahrzehnt einen Anfang hat, so hat es auch jedes Jahr, jeder Monat, jede Woche, jeder Tag.

Neujahrsvorsätze sind beliebt und man hat ein ganzes Jahr lang Zeit sich darauf vorzubereiten, was man sich im nächsten Jahr wieder vornehmen möchte.

Wollen wir weiterkommen auf unserer Heldenreise des Lebens, die Führung übernehmen und vorangehen,

so macht es einfach Sinn,

nicht ständig zu warten,

auf …

das neue Jahr,

oder vielleicht sogar das neue Jahrzehnt,

auf den nächsten Monat oder die nächste Woche.

Alles hat seine Zeit und wir sollten nichts erzwingen,

allerdings auch nicht bloß in Gedanken kreieren und keine Taten folgen lassen.

Dieses Jahr,

dieser Monat,

diese Woche,

dieser Tag,

diese Stunde, dieser Moment wird nicht wiederkommen.

Einen besonderen Zauber besitzt jeder einzelne Tag unserer Reise

und es macht soviel Sinn auch jeden einzelnen Tag der uns geschenkt wird zu nutzen und das Beste daraus zu machen.

Am Morgen, wenn die Welt erwacht, dann ist soviel dieses Zaubers zu spüren,

es ist eine heilige Zeit,

wer achtsam ist kann dies spüren,

überall auf diesem Planeten wacht das Leben auf,

es ist eine magische Zeit, in der alles möglich scheint.

In einer Welt, in der alles immer erklärbarer wird und man die letzten Geheimnisse des Lebens aufgedeckt zu haben vorgibt, kann man Wunder, Zauber und Magie entdecken,

wenn man nur offen dafür ist.

Wir sehen uns als Mentoren, Coaches, Pfadfinder-

wir  helfen Menschen IHREN Pfad (wieder) zu finden oder einfach auf IHREM Pfad DAS zu sehen,

was ihnen vielleicht vor lauter Ablenkungen abhanden kam.

Es ist leicht in jedem Jahr den Abschluss und den Anfang zu feiern und sich Dinge vorzunehmen,

die man dann irgendwann tun möchte und meist NIE WIRKLICH tut.

Es ist auch einfach –

einfach jeden Tag als einen neuen Beginn,

einen Anfang zu feiern und zu zelebrieren.

Am einfachsten ist es tatsächlich im puren Leben,

im DRAUSSEN, in der NATUR.

Ob auf deiner Terrasse,

in deinem Garten,

im Park,

wo auch immer es bei dir in der Nähe eine Möglichkeit gibt in Kontakt mit dem Zauber des Morgens,

des Beginns,

des Anfang zu kommen,

NUTZE sie.

Meine Morgenroutine sieht derzeit so aus:

Ich stehe auf, putze meine Zähne und wasche mein Gesicht, danach trinke ich etwas, ziehe mich an und jogge für 10 Minuten an den Fluss in meiner Nähe.

Dort widme ich mich der Magie der Natur und bin einfach nur anwesend an diesem Ort, ganz da.

Ich beobachte den Fluss, die Enten und dann beantworte ich schriftlich 7 Wächterfragen in einem Notizbuch, dass ich jeden Tag pflege.

Mit deren Beantwortung ziehe ich Magie und den Zauber des Tages auf meiner Heldenreise wie ein Magnet an,

denn es sind Fragen,

die leiten,

führen und finden lassen, was MIR entspricht:

Wächterfrage 1:

Wo auf meiner Lebensreise befinde ich mich gerade?

Dies kann etwas sein, wie eine Steigung, eine Oase, ein Berg, ein See, ein Abhang und ist ganz metaphorisch, das heisst bildhaft gemeint, überlege nicht zu lange.

Frage dich einfach, wenn mein Leben eine Landschaft wäre, wo in dieser Landschaft wäre ich da gerade.

Wächterfrage 2:

Wofür bin ich dankbar in meinem Leben- was nährt mich?

Diese Frage bezieht sich darauf herauszufinden, was genau dich aufbaut, gut in deinem Leben ist und so bleiben darf, weil es dich nährt, vielleicht sind es Menschen, Dinge, oder auch Kleinigkeiten, Angewohnheiten oder was auch immer!

Schreibe es einfach auf und überlege nicht zu lange, denn Dankbarkeit lenkt deinen Fokus direkt auf gute Laune und Demut, weg von Sorgen, Nöten und Verstrickungen.

Wächterfrage 3:

Was sind meine nächsten Ziele- wo möchte ich hin?

Konkrete Ziele oder auch bildhafte Antworten helfen dir, hier das Tor des 3. Wächters zu durchschreiten.

So kannst du etwa sagen: Mein Ziel ist es vom Plateau zum Berggipfel zu gelangen, von der Oase zum Schloß oder zur Burg.

Oder du sagst mein Ziel ist:

Ich möchte meine Mission leben und Menschen helfen.

Wie man Ziele im Detail formuliert darüber werde ich auch einen Podcast machen, aber generell reicht es erstmal wenn du anfängst und startest, es muss nicht perfekt sein.

Wächterfrage 4:

Welches Mindset, welche Taten, welche Helfer und Mentoren unterstützen mich dabei?

Spüre in dich hinein- wer inspiriert dich, wer hilft dir,

auf welche Lehrer/Autoren/geistigen Helfer/Krafttiere,

oder einfach Menschen oder Ressourcen in deinem Umfeld kannst du dich verlassen,

wer leistet dir Beistand, vielleicht auch ohne, dass die Person selbst etwas davon weiß?

Dies erst einmal aufzuschreiben ist eine große Hilfe und ist viel viel besser als es nur zu durchdenken.

Wächterfrage 5:

Was möchte ich heute konkret tun, mit welcher Einstellung?

Dieser Wächter zielt darauf ab dich vom bloßen planen und denken in die Handlung zu bringen.

Viele Esoterik Freaks kommen aus diesem Grund nie weiter.

Durchdenken alles und bringen nichts auf den ihnen oft zu harten Boden der Realität.

Manche behaupten, viele von ihnen seien nie richtig inkarniert.

Wächterfrage 6:

Welche Gefühle will ich heute hauptsächlich fühlen?

Geht das wirklich, wirst du dich jetzt vielleicht fragen!?

Ja, ist meine Antwort dazu, denn unser Fokus,

unser freier Wille, unsere Entscheidungen bestimmen zu einem größeren Teil unser Leben, als wir es glauben.

Lege dich fest, was du fühlen willst und früher oder später wird es zu dir kommen,

wenn du auch vielleicht zunächst stark mit dem Gegenteil konfrontiert werden kannst,

aber das ist ein Teil der Gesetzmäßigkeiten des Lebens.

Wächterfrage 7:

Welcher Rat wird mir erteilt?

Stelle die Frage in den Raum und sei einfach offen für Antworten. Es ist nicht wichtig WER sie dir gibt oder wo sie herkommt!

Lausche einfach dem Wind, den Enten, dem Wasser, deiner inneren Stimme oder der Stimme einer deiner Mentoren, wer fragt, bekommt Antworten- probiere es aus!

Diese Fragen haben das Potenzial dir neue Wege zu eröffnen, die regelmäßig am Morgen genutzt, zu tiefgreifenden Veränderungen auf deiner Heldenreise führen können.

Im nächsten Podcast spreche ich über die verschiedenen Stufen der Heldenreise und unseres Lebensweges, welche Herausforderungen dort auf dich warten und wie du ihnen begegnen kannst.

Ich freue mich, wenn du wieder einschaltest.

ACHTE.TRANSFORMIERE.GEWINNE.

   DEIN LEBEN

In tiefer Verbundenheit,

deine Pfadfinder

Carla und Marco

Wenn du dich für ein intensives individuelles kraftvolles und magisches Coaching interessierst, dann schaue gerne hier:

https://carmacoaching.de/coaching-2/coaching-anfrage/

Allgemeine Infos zu unserer transformativen Arbeit kannst du hier bekommen:

https://carmacoaching.de/

Kostenlose Tipps für dein kraftvolles und magisches Leben, spirituelle Impulse und wie du deine Ziele und Werte fokussierst und lebst, erhältst du regelmäßig hier in unserem Podcast!!!

Danke, dass du ein Teil davon bist!

 

Ad

Wir freuen uns über einen Kommentar von Dir!

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei