Die Krönung

Die Krönung

Hilfe.Anregungen.Schöpferkraft

Carla son May

Als Mensch, dem die Gesundheit (Körper, Geist, Seele) von Menschen am Herzen liegt, ist mir dieses Thema, dass uns Alle nun seit Wochen schon beschäftigt sehr wichtig. Du weißt, was ich meine.

Und :

Nein, ich bin kein Egoist, ob du es mir glaubst oder nicht, dass was ich gerade tue, tue ich aus Liebe. Ich bin auch kein bla, bla, bla………………(füge hier weitere üblichen Kategorien für Menschen wie mich ein, die nicht alles für uneingeschränkt wahr betrachten, was im Fernsehen oder den etablierten Medien dieser Tage so verlautbart wird).

Ich spiele mich hier auch nicht als Expertin auf, bin aber mit dem Thema Gesundheit seit 1997 täglich beschäftigt und arbeite mit und am Menschen auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene sehr intensiv und mit ganzem Herzen seit fast 15 Jahren. Insofern maße ich mir an, meinem Gefühl in dieser Story zu vertrauen, nachdem ich mich ausgiebig mit den Zahlen und der Herangehensweise von Seiten der etablierten Medien und Parteien, inklusive des RKI und der WHO beschäftigt habe. 

Siehe dazu gerne unter dem Text das Video dazu an, was im ZDF erstaunlicherweise vor kurzem ausgestrahlt wurde. 

Es geht mir hier nicht nur um mich und darum, dass ich keine Zwangsimpfung (auch wenn das Thema für Corona gerade von offizieller Seite zunächst verschoben bzw. auf EU Ebene  weitergereicht wird, für Masern ist es nahezu beschlossen) für mich und auch für die Menschen und meine Familie, Freunde, Schüler, Klienten, die das nicht für sich wollen, möchte. 

Mir geht es hier auch um wichtige Werte wie Selbstbestimmtheit und das Recht auf körperliche Unversehrtheit, die in einem demokratischen Land nicht angetastet werden dürfen. 

Durch meine langjährige Tätigkeit in der Pflege, bin ich mit dem Thema ebenso konfrontiert und weiß, dass die Autonomie eines Menschen immer Vorrang hat und ja, außer, wenn er andere schädigt oder sich selbst massiven Schaden zufügen möchte. Es gibt zum Beispiel ein Recht auf Verwahrlosung und es gibt das Recht am eigenen Körper, nach dem Menschen keine Haare oder Nägel geschnitten werden dürfen, wenn er dazu nicht ausdrücklich sein Einverständnis gibt. Wie kann es dann sein, dass wir jetzt über eine Zwangsimpfung reden- ein eindringen in den Körper eines Menschen, der dies nicht möchte?

Und komme mir jetzt bitte keiner mit: Das muss ich jetzt erst mal in mir selbst finden, warum das gerade im Außen gefordert wird und es gibt viele Wahrheiten. Ich arbeite seit Jahren an mir selbst und bin auf dem Gebiet der persönlichen Entwicklung alles andere als eine Anfängerin. Es gibt viele Wahrheiten UND, diese Sichtweise hilft uns nicht nur ind er Wissenschaft, sondern auch dabei andere besser zu verstehen und Konflikte in uns und im Außen zu bereinigen.

Wenn diese Idee jedoch nur einseitig genutzt werden darf und GEGEN MENSCHEN dazu benutzt wird, sie von dem was ihnen ihr Herz sagt abzubringen, ist sie mehr Methode als Wahrheit und darf aus meiner Sicht heraus nicht als Dogma gegen das was dem selbstbestimmten, freiheitlichen und menschlichen Leben dient, angewendet werden. Ich stehe für ein friedliches Vertreten der eigenen Werte und dazu gehört es für mich auch, dass ich diese kenne und auch für sie einstehe, nicht nur auf der Couch, wenn ich Star Wars oder Harry Potter schaue (ich liebe es) und mich mit den Guten verbünde.

Verhältnismäßigkeit und Gerechtigkeit im Hier und Jetzt in 3D, das ist das wofür ich mich erhebe. Dafür braucht es auch Einsatz und Taten in 3D und jeder Einzelne von uns, der diese Werte teilt, wird gebraucht. Auf der Matte sitzen und meditieren ist genial, ich liebe es und jetzt ist es dennoch nicht genug. Ich schaue auch 1000 mal lieber ins Licht und singe Mantren als mich mit dieser Geschichte zu beschäftigen, aber sie ist nun mal da. Ich bin jetzt, wie wir alle gerade hier und die Augen einfach zuzumachen ist so verführerisch. Glaub mir, niemand weiß das besser als ich…

Ich frage uns ALLE:

Wollen wir weiterhin kollektiv die Augen schliessen, statt Licht ins Dunkel zu bringen und dahin zu schauen, wo es vielleicht auch mal weh tun könnte?

Wäre es nun nicht an der Zeit auch einmal aufzustehen aus dieser bequemen Haltung, wenn wir weiter mündige Wesen bleiben wollen?

Was machen wir beim nächsten Virus?

Das gleiche Programm oder die abgespeckte oder intensivierte Version davon- alles aus Gründen der Sicherheit und dem Erhalt von Menschenleben?

Kostete uns dieses Vorgehen nicht auch Menschenleben und Menschen- seelen?

Wie stellen wir uns den zukünftigen Weg im Umgang mit Bakterien, Viren, Mikroorganismen vor?

Welche Form von Immunsystem entwickelt ein Mensch vor allem Kinder, wenn er/sie immer nur abgeschirmt und von allem ferngehalten wird/werden?

Setzen wir auf natürliche Prävention oder künstliche Alternativen?

Wieso sind Allergien so auf dem Vormarsch in den letzten Jahren?

Stell dir mal vor, dies wären die letzten Tage deiner jetzigen Inkarnation und man würde dir verbieten deine lieben Menschen in den Arm zu nehmen oder genau das zu tun, worauf du Lust hättest?

Das Leben ist endlich und die Qualität eines Lebens ist ebenso wichtig wie die Spanne, oder?

Wieso werden alle ethischen Prinzipien der Medizinethik gerade mit Füßen getreten?

Wieso werden die, die das kritisieren öffentlich diffamiert?

Wo bleiben die kritischen Eliten unseres Landes- der Welt?

Sind sie in ihrem Schweigen von Liebe oder von Angst oder Blindheit geleitet?

Wo sind unsere ganzen Alternativen, die sich so sehr vom Mainstream abheben, zum Beispiel aus der Musikszene?  

Ist der einfache, noch klar denkende und fühlende Bürger nun der Rebell und sind die Alternativen nun zu Systemlingen mutiert oder waren Sie es etwas schon immer?

Oder warten sie alle, bis es so sicher und offensichtlich ist, dass sie in kein Fettnäpfchen mehr treten können, aber es vielleicht zu spät ist, während die, die sich zu Wort meldeten, öffentlich an den Pranger gestellt werden?

Am Ende des Textes findest du einen ehrlichen Mann aus meiner Wahrnehmung heraus, der Herz, Bauch und Verstand beisammen hat und einfach seine Wahrheit spricht, die in vielen Punkten auch meiner entspricht.

Ich frage mich gerade sehr oft:

Was ist mit den vielen Menschen die täglich sterben an den Folgen von Herzkreislauferkrankungen (37% der Bevölkerung in Deutschland sterben daran), Krebs ( ca. 24%), Verkehrsunfällen, Suizid, Alkohol, multiresistenten Keimen (20.000 pro Jahr sterben in Deutschland daran), ungesunder Ernährung, Zigaretten, Stress, Hunger (24.000 Menschen PRO TAG versterben an Hunger) und Unterernährung? 

Who cares?

Wenn die Gesundheit der Menschen nun urplötzlich tatsächlich das höchste Gut sein soll, wie es uns die offiziellen Medien seit Wochen suggerieren, dann frage ich mich wieso die 12 Milliarden für die (Zwangs)Impfungen, die viele Menschen nicht wollen, nicht gegen Hunger und Mangelernährung in die Hand genommen werden und damit auf der Stelle Leben gerettet wird.

Manchmal entwickelt sich auch etwas aus berechtigter Kritik und manchmal baut man einfach Sch…. und dann darf man dazu stehen und es wieder gut, es besser machen, als zuvor.

Ich bete dafür, dass wir gemeinsam für unser Leben als selbstbestimmte Menschen einstehen, aufstehen und uns nicht gegenseitig Energie rauben mit Diskussionen oder Nebelkerzen, die am Ende zu nichts führen als zu noch mehr Verwirrung und Zwist. 

Einheit und Gemeinsamkeiten liebe ich, aber ich habe auch gelernt, dass ich auf meine Energie achte und diese endlich ist. Deshalb texte ich und entscheide für mich, wann ich diskutiere, was ich unkommentiert lasse und was ich von meiner/unserer Seite lösche.

Danke für deine Zeit und Aufmerksamkeit.

Ach und:

Bitte glaube mir nichts blind. Fälle deine eigenen Entscheidungen und mache deine eigenen Recherchen. 

Ich bin sicher nicht perfekt und diese Worte sind es ebenso wenig, noch erheben Sie den Anspruch darauf es sein zu wollen.

Wenn du auf der Suche nach Widersprüchen in diesen Zeilen bist: Du wirst sie finden. Die Worte wollten einfach durch mich hinaus. Wenn sie dich triggern verzeihe mir. Meine Absichten habe ich geprüft, sie sind rein und ich hoffe nichts mehr, als dass ich oder das was durch mich spricht, Unrecht hat und in Wirklichkeit einfach nur alles gut ist. Das ist es ohnehin auf einer Ebene und auf einer Ebene eben nicht. Diese Ebenen dürfen wir nicht verwechseln. Denn eine davon können wir beeinflussen.

Gott, der große Geist, das Universum hilft uns, wenn wir uns selbst helfen. Sich zu Wort zu melden, wenn du fühlst, das Unrecht geschieht ist kein Verbrechen, es ist der Ausdruck von einem gesunden Herzen. 

In diesem Sinne-

Glaube an Gott und binde dein Kamel fest! 

Aloha und Namasté Carla

Interessante Artikel, Videos und eine Petition der katholischen Kirche, (nein wir sind nicht katholisch, aber wir glauben an die Liebe und positive Macht von Menschen, die sich nahezu in allen Schichten und Gruppen findet) kommen nach dem Doppelpunkt, am besten anschauen, bevor evtl. Löschung:

Ein älterer wacher und weiser Mitbürger macht sich Gedanken zu unserer Freiheit und Gesundheit:

https://youtu.be/ecX1hgABGw4

Wacher Intensivmediziner und Familienvater: https://www.youtube.com/watch?v=__0fi7ugj6s&feature=emb_logo

Video vom ZDF zur Vorgehensweise des RKI und der Regierung während der Krise: https://www.zdf.de/politik/berlin-direkt/berlin-direkt-clip-1-380.html#xtor=CS5-95

Artikel aus der Süddeutschen: https://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/plaedoyer-eintreten-fuer-grundrechte-1.4900517?fbclid=IwAR2BKOrErt0SusFTqJLWe3gKxdNNSKH9SaQdltqcgMYaa2Ugiih82S30AMc

Petition von hochrangigen katholischen Kardinälen: https://veritasliberabitvos.info/aufruf/?fbclid=IwAR3oEgkYC427b_mIiHigkkZod9YqTwgDUSC2WRqU_pkO93EztGSKh8h1kiA

Artikel vom Tagesspiegel:

https://www.tagesspiegel.de/politik/es-braucht-raum-fuer-rede-und-widerrede-zweifler-an-den-corona-massnahmen-sind-noch-keine-verschwoerungstheoretiker/25795206.html?fbclid=IwAR0hW0RWtSSOkyU45c1l6VeN2wztJiMDAdIJykuhOUwVbq5od5r7cT-FnLk

yin-and-yang-145874

We are all unique.

„Bitte hör nicht auf zu träumen
Von einer besseren Welt
Fangen wir an aufzuräumen
Bau sie auf, wie sie dir gefällt…“

X. Naidoo

Bis ganz bald. 

Aloha und Namasté

Carla & Marco