Carla Son May

Kurzes Brainstorming zu mir, sorry, ich weiß jetzt schon es wird wahrscheinlich etwas länger:​


 Geboren 1976 im Hunsrück, als neugieriges Baby mit dunklem und vollem Haar.

Meine Mutter frisierte mich damals immer als Punk. Heute hilft mir eine gute Freundin mein Faible für ver-rückte Frisuren auszuleben.

Sternzeichen Skorpion, Aszendent Skorpion,

Human Design Typ- mentaler Projektor.

 

Stellte mir schon sehr früh die Frage:

 

Was ist das hier für eine Veranstaltung, 

die wir Leben nennen? 

Macht das Sinn und wenn ja- 

welchen?

 

Dinge einfach so zu akzeptieren, nur weil irgendjemand sagt es ist so, gehört nicht zu meinem Potential.

 

Ich bin aktionsorientiert und möchte Erfahrungen selbst machen.

 

In meiner Pubertät schlug ich schwer über die Stränge, die Babyfrisur meldete sich zurück, wenn auch in lang aber dafür sehr bunt!

 

Schule war für mich etwas, was mich sehr stark irritierte, ich schaltete auf dem Gymnasium auf stur und verweigerte fast alles.

 

Sehr viel später wurde immer deutlicher:

 

Ich bin hoch wahrnehmungsfähig, Hochsensibel sagt man landläufig.

 

Der Begriff ist mir zu theatralisch und unscharf und wird mir im esoterischen Bereich zu inflationär benutzt.

 

Ich spüre, wenn jemand kreativ mit der Wahrheit umgeht und mag es nicht, wenn man mich mit Halbwahrheiten füttert.

 

Ich liebe Harry Potter.

 

Menschen mögen und schätzen meine ruhige und humorvoll, ketzerisch weise Art. Mein kreativer Umgang mit Zeit hat schon manche erzürnt.

 

Ich bin selten emotional. Aber wenn- dann Achtung!!!

 

Ich brauche viel Rückzug und Raum für mich.

 

Ich liebe Menschen und Dinge, die anders sind als die Masse.

 

Viele Jahre verbrachte ich weiter mit der Frage:

 

Was soll das hier? WTF?

 

Das führte mich nach Asien, zu Gurus, Lehrern, Schamanen und zur Beschäftigung mit spirituellen und mentalen Konzepten.

 

Seit 1994 (25 Jahre!) arbeite ich eng am und mit Menschen. Seit 2010 bin ich Lehrerin an einer Akademie für Pflege- und Sozialberufe.

 

Menschen mögen mich und ich sie, auch wenn ich sehr stark polarisiere!

 

…und auch wenn ich immer wieder Abstand brauche.

 

Teilzeit- Selbständigkeit als Coach seit 2013 mit meinem Mann Marco und Gründung von CARMA Coaching.

 

Wir sind ein Paar seit 16 Jahren mit allen Höhen und Tiefen (zum Glück sind wir beide Coaches und wissen uns mittlerweile zu helfen;))

 

Bin studierte Pädagogin (Diplom-Pflege und Gesundheitspädagogin FH), Altenpflegerin, Heilpraktikerin, diverse Ausbildungen im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung und Spiritualität. 

 

Erste Schritte waren für mich immer schwer und mit vielen Prüfungen auf allen Ebenen verbunden.

 

Ich hatte oft den Eindruck, das Universum klopft an und fragt: 

Willst du das wirklich – wirklich – wirklich ?

 

Der Weg in die Selbständigkeit war wie vieles in meinem Leben mit Projektionen gepflastert und ich hatte den Eindruck, es versteht mich keiner,  das Universum will mich sogar ausbremsen, ich lernte dann allem und jedem inklusive mir selbst zu vergeben- war auch bitter nötig! 

Ich besuchte viele Seminare, Ashrams und Workshops und was ich dort bekam waren Überzeugungen, die über allen ausgeschüttet wurden und nicht individualisiert wurden. 

Ich versuchte meine komplexe Persönlichkeit in ein kleines Gefäß zu pressen und fühlte mich dabei wie amputiert!!! OMG!!!

 

Als buntes Einhorn, als Individualistin und Freidenkerin, die in keine Schublade passt, war ich bei den Lichtarbeitern zu “dark”, bei den Motivationsleuten zu wenig weiblich und zu individuell, bei den Schamanen zu intellektuell und zu vegan, bei den Studierten zu esoterisch, bei den Devotees zu undevot und bei den Gurus zu ketzerisch und unangepasst und dachte immer mit mir stimmt etwas nicht!

Heute weiß ich zum Glück endlich, genau das bin ich und das ist auch gut so! 

Ich bin zwar einerseits sehr anpassungsfähig, denn ich kann eben sehr klar spüren was gewünscht und angemessen ist. ABER:

 

Bin eben sehr individuell und kann mich Systemen nur bedingt hingeben oder unterordnen.

 

Meine größte Erfüllung ist es Menschen dabei zu begleiten und zu guiden IHREN WEG zu gehen, ihre Individualität und die ihrer Nächsten zu lieben und zu leben und ihr Potential sowie ihre Schatten zu kennen und anzunehmen.

Wer zugleich seinen Schatten und sein Licht wahrnimmt, sieht sich von zwei Seiten, und damit kommt er in die Mitte.

C. G. Jung

WAS ICH ANBIETE

Ich helfe Frauen, die IHREN EIGENEN Weg gehen wollen, der einzigartig ist und nicht einfach anderen nachtrampeln wollen 

Menschen, die vielleicht nicht ins typische Klischee von Spiritualität und Persönlichkeitsentwicklung passen, 

denen aber vielleicht der Mut und das an sich selbst und ihre Potentiale glauben abhanden gekommen ist, 

die starten wollen aber nicht wissen, was habe ich zu geben, die vielleicht noch nicht so genau wissen, was genau sie ausmacht oder die selbständig sind und eine Krise haben.

Vielleicht, weil sie in die falsche Richtung gelaufen sind.

Vielleicht wurden sie auch zum Opfer von Glaubenssätzen anderer, vielleicht sogar auf Seminaren und Workshops.

Sie haben aber keine Lust hier stecken zu bleiben und wollen weitergehen in eine individuelle und freie Zukunft, die nicht den typischen Klischees entspricht, sondern ihrem Lebensweg und ihrem einzigartigen Potential

Dafür kann ich nur das Beste anbieten, was ich habe- 

meine hohe Wahrnehmungsfähigkeit, die ich dafür einsetze Dinge in Menschen zu sehen, 

die sie auszeichnen UND mein Faible dafür Menschen und im speziellen Frauen zu unterstützen, 

die anders sind als die breite Masse und einen ungewöhnlichen Weg in Selbstliebe gehen wollen und dabei mentale Unterstützung, 

Magic Mentoring erleben wollen.

Wenn du mich brauchst- 

ich bin hier! 

Mentaler Projektor

Kreuz: Das persönliche Kreuz der Erklärung

Profil: 3/5 Erfahrener Problemlöser „TROUBLESHOOTER“

PS: mit wem ich nicht arbeite

  • Mit Menschen, die schon alles selbst wissen
  • Mit Menschen, die nicht weitergehen wollen, sondern an der Vergangenheit kleben bleiben
  • Mit Menschen, die nicht offen sind für andere Perspektiven, Ansichten, Methoden, Ideen
  • Mit Menschen, die es lieben zu jammern und zu jammern und zu jammern

Es ist nicht gegen DICH, es ist FÜR MICH und macht Platz für die, die hier richtig sind!