Veränderungen

by CARMA Coaching
by CARMA Coaching
Wie oft veränderst du dich?
Hast du Angst vor Veränderungen?
Blockierst du dich selbst, wenn sich etwas ändert?
Arbeitest du gegen Veränderungen?

Wenn ja, realisiere das und entscheide neu, wenn Schuld kommt, akzeptiere sie, aber lass sie los. Jede Sekunde ändert sich in deinem Organismus etwas. Manche Zellen sterben und neue werden geboren,  welche besser mit den neuen Anforderungen zurecht kommen. Dies basiert auf Erfahrungen,  die von Zelle zu Zelle weitergegeben werden. Wobei nicht alle Erfahrungen immer Bestand haben, wenn sie nicht mehr beständig sind, geht der Kreislauf von vorne los.

Es ist wichtig, zu erkennen, dass alle Probleme die Angst vor dem nächsten Schritt und vor der Veränderung reflektieren, da nicht erkannt wird, dass beides eine Verbesserung mit sich bringt. Wir sollten dem, was verloren ist, nicht nachtrauern, denn alles Festhalten verhindert eine neue Geburt. Schuld und Traurigkeit sind Anhaftungen, die den nächsten Schritt verhindern und einen Teufelskreis aus Urteilen und Selbstangriff generieren.

Chuck Spezzano

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.