Mantren

Mantren, was sind Mantren?

Mantren oder Mantra sind immer wiederkehrende Zeilen, die rezitiert oder gesungen werden, laut, leise oder einfach im Geist wiederholt werden, die Jahrtausende alt sind. Auf meinem Weg der Transformation, haben sie mich begleitet und sie werden mich mein Leben lang begleiten. Wenn ich Mantren rezitiere stellt sich ein unbeschreiblicher Zustand in mir ein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Innere Zufriedenheit, Glück, Frieden, Wohlbefinden und auch Mitgefühl, Traurigkeit, Trauer, Angst etc.. Vielleicht kennt ihr das Gefühl wenn ihr etwas hört, seht oder an etwas denkt und ihr bekommt Gänsehaut, genau das Gefühl habe ich bei vielen buddhistischen und hinduistischen Mantren.Es kommen bei mir „positive“ wie auch „negative“ Gefühle und ich nehme sie wahr, schaue wo ich sie im Körper spüre und nehme sie an.

Alles darf da sein und hat seine Daseins-berechtigung, ich schaue mir die Dinge mit meinem Geist an und bedanke mich bei Ihnen, denn ohne sie wäre ich jetzt nicht da wo ich bin.

Aloha und Namasté
Marco

Wenn du möchtest, probiere ein Mantra, das dir gefällt aus und nimm einfach wahr, was in dir passiert. Auf dem Bild wurde Carla und ich von einem buddhistischen Mönch (auf Ubud/Bali) in das buddhistische Mantra Om Tare Tuttare eingeweiht.

https://youtu.be/wo9KUjkPkmE

Einige Mantren die mir geholfen haben Gayatri Mantra, Green Tara Mantra, Aum Namah Shivaya, Mahamrityunjaya Mantra, Ganesha Mantra, Hare Krishna Hare Krishna, Shiva Shambho, Om Namo Bhagavate Vasudevaya, Om Mani Padme Hum, Ong namo gurudev namo, Aad Guray Nameh

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.