Kategorie: Inspirationen zur Tranceformation

In mir

Als Jesus von den Pharisäern gefragt wurde, wann das Reich Gottes komme, antwortete er: Das Reich Gottes kommt nicht so, dass man es an äußeren Zeichen erkennen könnte. Man kann auch nicht sagen: Seht, hier ist es! oder: Dort ist es! Denn: Das Reich Gottes ist mitten unter euch. ( Lukas 17,20-21) Ist es vielleicht […]

Pausen

Achte auf Pausen – die Pause zwischen zwei Gedanken, die kurze Pause zwischen den Worten eines Gesprächs, zwischen den Tönen beim Klavier- oder Flötenspiel, auf die Pause zwischen Ein- und Ausatmen. Wenn du diesen Pausen Aufmerksamkeit schenkst, wird aus dem Gewahrsein von »etwas« einfach Gewahrsein. Die gestaltlose Dimension reinen Gewahr seins steigt in dir auf […]

Dankbar im JETZT

JETZT bin ich dankbar. In der Vergangenheit waren wir dankbar und in der Zukunft werden wir dankbar sein. Und wenn die Zukunft kommt, kommt sie wieder als JETZT. Wir stehen immer zugleich in der Zukunft und im JETZT. Solange wir aber in der Zeit sind, frisst die Vergangenheit ständig die Zukunft auf. Da ist kein […]

Veränderungen

Wie oft veränderst du dich? Hast du Angst vor Veränderungen? Blockierst du dich selbst, wenn sich etwas ändert? Arbeitest du gegen Veränderungen? Wenn ja, realisiere das und entscheide neu, wenn Schuld kommt, akzeptiere sie, aber lass sie los. Jede Sekunde ändert sich in deinem Organismus etwas. Manche Zellen sterben und neue werden geboren,  welche besser […]

Nach Hause kommen

Seelen durchwandern das Universum Verloren gegangen oder gestohlen Abgeschnitten von den Geliebten Abgespalten von der Liebe Sanft, vorsichtig Rufen wir sie zurück zu uns Suchen nach ihnen in dunklen Ecken Hauchen ihnen wieder Leben ein Mit unserem Atem Wir heissen sie zu Hause Willkommen -Ellen Jaffe Bitz-   Welche Teile/Ressourcen/Fähigkeiten/Eigenschaften hast du auf deinem Weg […]

Nächstenliebe

Der alte Mann muss das Auto wohl zwei dutzend Mal angehalten haben, um auszusteigen und mit seinen Händen die kleinen  Kröten einzusammeln, die über die Straße hüpften. Regen fiel, und ich sagte immer wieder: „Du kannst sie nicht alle retten, Großvater Birdfood!!! Steig ein, wir haben noch viel vor!“ Doch er, die Hände voll feuchten, […]

Das Errol Flynn Prinzip

Das Errol Flynn Prinzip Hörfassung auf Youtube Als Errol Flynn gefragt wurde, wie man ein Schwert richtig hält, antwortete Flynn, man solle sich vorstellen, einen Vogel und nicht ein Schwert zu halten. Wenn man ihn zu fest hält, sagte Flynn, stirbt der Vogel, und das Leben ist verloren, hält man ihn zu locker, entkommt der […]